Seasons

The shut down of the experience economy: now and forever?

In den letzten Jahrzehnten hat die Experience Branche immer mehr an Bedeutung gewonnen. Der Wunsch nach Gemeinschaft eint den Antrieb der Branche – von Sport- und Musikfestivals wie Coachella bis hin zur Gastronomie und Museen. Aufgrund der hohen Infektionsgefahr in der anhaltenden Pandemie werden diese Veranstaltungen jedoch zu den allerletzten gehören, die zurückkehren.

https://www.mutabor.de/celebrating-drivers-riders-cars-motorcycles-goodwood-festival-of-speed/

Diese trostlose Wahrheit hat tiefgreifende Auswirkungen auf Unternehmen jeglicher Größe in der Veranstaltungsbranche. Die Abwesenheit von Live-Events fordert aber nicht nur in der Branche einen psychologischen Tribut, sondern in der Gesellschaft insgesamt. “Menschlicher Kontakt ist wirklich das, worauf unser Geschäft aufgebaut ist”, sagte Roland Swenson, Geschäftsführer von South by Southwest (SXSW), dem Musik-, Film- und Technologiefestival in Austin, Texas, das im März abgesagt wurde. “Wenn das verloren geht, wird die Welt ärmer.”

https://www.sxsw.com/news/2020/sxsw-group-registration-rates/
https://www.mutabor.de/celebrating-drivers-riders-cars-motorcycles-goodwood-festival-of-speed/

Besitzer und Gestalter von Restaurants wissen um die Bedeutung der Atmosphäre und Aufenthaltsqualität neben dem Angebot der Speisen und Getränke in ihren Räumlichkeiten. Da prägnanteste Beispiel dafür ist Starbucks: Sie haben nicht nur einen Caffè Latte mit einer guten Gewinnspanne geschaffen, sondern auch einen Ort außerhalb der Wohnung und des Büros, an dem die Leute gerne verweilen und sogar arbeiten. Versieht man also den Caffè Latte mit einem Erlebnis, so kann man in der Venti Größe nahezu 5,00 € pro Tasse verlangen.

Mit der Abschwächung der heimischen Fertigungsindustrie in den letzten Jahrzehnten, wurden die Unternehmen der Experience Wirtschaft für die Beschäftigung immer wichtiger. Ganze Berufsfelder entstanden rund um das Geschäft der Live-Veranstaltungen: So entstand eine Legion von Eventagenturen, Beleuchtungs- und Medien-Spezialisten und Start-ups wie Eventbrite, die Online-Ticketing-Plattform.

https://www.eventbrite.de/

Das Coronavirus hat die Branche, die vom Versammeln von Menschen lebt, fast nahezu zum Erliegen gebracht. In den letzten zwei Monaten ist ein Großteil der Beschäftigten in der Freizeit- und Gastgewerbebranche in Kurzarbeit verabschiedet worden. Kinos, Sportstätten und die überwiegende Mehrheit der Touristenattraktionen bleiben geschlossen, und viele sind möglicherweise monatelang nicht geöffnet. Erst mit Impfstoff wird die Branche zur vollen Blüte zurückkehren können. Wann wird es sein? Die Aussagen der Wissenschaftler dazu, wie so viele in der für alle neuen Situation, gehen weit auseinander. Wir werden neue Wege finden müssen, wie wir uns in der Koexistenz mit Corona versammeln können.

https://www.mutabor.de/celebrating-drivers-riders-cars-motorcycles-goodwood-festival-of-speed/

Abgesehen von den unmittelbaren Schwierigkeiten, die durch weitreichende Arbeitsplatzverluste und stagnierende Unternehmen entstehen, hat der Stillstand bei Versammlungen bereits tiefere Auswirkungen auf die nationale Psyche. Das Geschäft mit Veranstaltungen, wie kommerziell es auch sein mag, ist auch für unsere Identität von zentraler Bedeutung. Wenn wir uns zu Geburtstagsfeiern und Junggesellenabschiede treffen, machen wir bedeutungsvolle Erinnerungen und definieren uns. Wenn Sie zur Weltmeisterschaft oder zu einem Rockkonzert gehen, ist dies nicht nur eine kommerzielle Veranstaltung, sondern auch ein Ausdruck der Identität. Einige Konzerte und Events finden nun im digitalen Ersatzraum statt. The Show must go on!

Ich bin optimistisch, dass die Menge zurückkehren wird, wenn es sicher wird, sich wieder zu versammeln. Wenn die Verbote aufgehoben werden, wird es eine unglaubliche aufgestaute Nachfrage geben, sich wieder versammeln zu können. Wer sich die Top-Events de sletzten Jahres anschauen möchte, dem empfehle ich das gerade erschienene Event Design Jahrbuch 2020/2021.

https://www.avedition.de/de/event-design-yearbook-2020-2021.html

Leave a Response

*