Trends

CLICK & MEET: SAY HELLO TO A NEW ERA OF RETAIL!

Der Fortschritt der Impfkampagne und das mehrfach wöchentliche Testen machen es möglich: Es finden Lockerungen in all den Lebensbereichen statt, die unser öffentliches Leben prägen, insbesondere im Retail und in der Gastronomie. Folgt man der Meinung der Experten, steigt jetzt der zu erwartende Kundenverkehr nicht mehr auf das ursprüngliche Niveau, weil sich auch nach Ende der Coronakrise weniger Menschen in die Innenstädte / den Handel wagen werden. Allein ein monatlicher Rückgang des Traffics von bis zu maximal 20 % wird dazu führen, dass bis zu zwei Drittel aller Stores nicht mehr profitabel agieren können. Neue Konzepte unter dem Motto „survival of the most experienced“ braucht das Land / der Handel.

Wie kann nun eine Transformation rein kommerzieller Verkaufsflächen in erlebnisreiche phygitale (Mix aus physisch und digital) Räume gelingen?

Wer als Retailer überleben will, muss den physischen Raum stärker als Marketinginstrument nutzen und eine digitale Verknüpfung schaffen. Wer vor Ort den Kunden überzeugen kann, schafft einen starken Abverkauf auch im digitalen Raum. Der künftige Shop darf also weniger als der Ort des Warenverkaufs verstanden werden, sondern muss multiple Funktionen vereinen: Neben Warendruck und Produktinszenierung muss Fläche geschaffen werden für Inspiration und Begegnung entlang der Bedürfnisse der Zielgruppen.
Im besten Fall wird der Kunde auch zum „Creator“ eigener Inhalte mit digitaler Verlängerung in andere Kanäle – von E-Commerce bis hin zu sozialen Medien. Denn nur die Kunden, die sich wohlfühlen und somit gerne wiederkommen werden bereit sein, sich über z.B. „Store Log-ins“ auch erkennen zu geben (Stichwort: Lead Generierung).

Die Nummer 1 in Fußball Deutschland macht es vor: Die „FC Bayern World“ ist ein multifunktionaler Gebäudekomplex auf 3500 m² direkt am Marienplatz, sprich im Herzen von München. Das Objekt in der Weinstraße erstreckt sich über sieben Stockwerke mit dem FC Bayern Flagship Store, zwei Restaurants sowie einem Boutique-Hotel mit 30 Zimmern. „Der Verein ist in München zuhause und in der Welt daheim“ – und genau diese Balance zwischen Tradition und Weltoffenheit spiegelt diese neue ,FC Bayern World‘ wieder. Auf der einen Seite fügt sie sich mit ihrer historischen Fassade perfekt ins Münchner Zentrum ein. Auf der anderen Seite ist der Experience Shop einzigartig in der globalen Fußballwelt und zeigt wieder einmal die Vorreiterrolle des FC Bayern München. Es ist eine neue Markenwelt, die die Historie mit der internationalen Strahlkraft des Vereins verbindet.

Das Zusammenspiel aller Einzelelemente der ,FC Bayern World‘ setzt im Retail Business neue Maßstäbe: Der gekonnte Mix aus innovativem Einkaufs- und Markenerlebnis fesselt sogar einen Schalke Fan wie mich.*

*Dieser Beitrag ist eine Empfehlung für meine Leser und in keinerlei Kooperation mit dem FC Bayern München entstanden: #WerbungausBegeisterung.

Leave a Response

*