Men's gadgets

Cardio-Training: Kick it like Beckham!

Vor einigen Jahren teilte Victoria Beckham ein Bild auf Twitter, auf dem sie sie an einem Schreibtisch arbeitend und gleichzeitig auf einem Laufband stehend zu sehen ist. Sie trainiert dort, wo andere nur sitzen. Und das mit extrem hohen Schuhabsätzen. Sie schrieb dazu: “Jedes Büro sollte so etwas haben, Training und Arbeit gleichzeitig!! Genial!!” 

Damals wurde sie für ihre Extravaganz belächelt. Ich hingegen bewundere ihre Disziplin und verstehe ihren Hintergrund: Wie alle Bürohengste verbringen wir unsere meiste Arbeitszeit sitzend. Sitzend am Arbeitsplatz, sitzend in Meetings und sitzend in allen möglichen Verkehrsmitteln wie Taxi, S-Bahn, Bus, Flugzeug, Auto oder der Bahn. Oder wir warten sitzend auf eben genannte Transportmittel.

Macht es da nicht Sinn ein Cardio Gerät in unsere Wohnung oder unser Büro zu integrieren? Unkompliziert Bewegung in unseren Arbeitsalltag integrieren – sofort an Ort und Stelle? Ich finde die Idee super. Während ich diesen Blogspot schreibe, sitze ich mit meinem Laptop auf dem Schoß auf meinem Sofa. Das könnte ich genau so gut in Bewegung machen und hätte gleich etwas für die Gesundheit getan. Die ewige Ausrede ‘ich habe doch keine Zeit’ kann dann nicht mehr vorgeschoben werden.

Ich glaube nicht an die High-Heels auf dem Laufband, aber an das Laufband an sich. Oder vielleicht doch besser ein Cross-Trainer oder ein Spinning-Rad? Ich habe für euch eine kleine Bewertung zusammengestellt:

Laufband

  • Effektivität: sehr gut
  • Funktionalität: sehr gut

Das Laufband ermöglicht es dir, dass du die Bewegungen deines Körper genau so einsetzt, wie er von der Natur konzipiert wurde. Es liegt also auf der Hand, dass das die Benutzung des Laufbandes die natürlichste Art des Cardio-Trainings darstellt. Darüber hinaus kannst du durch die Einstellungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel Geschwindigkeit und Steigungswinkel dafür sorgen, dass du dein Training ganz nach deinen Vorlieben gestalten kannst. 

 

Spinning-Rad

  • Effektivität: sehr gut
  • Funktionalität: gut

Das Spinning-Rad ist der Klassiker unter den Cardio-Geräten und genießt im Kreise von Athleten verschiedenster Disziplinen nicht umsonst einen hohen Stellenwert. 

Je nachdem, wie du dein Training gestalten möchtest, kannst du auf dem Rad sowohl lange moderate Ausdauereinheiten absolvieren, als auch hochintensive Intervalleinheiten durchführen. 

 

 

Cross-Trainer

  • Effektivität: suboptimal
  • Funktionalität: schlecht

Der Cross-trainer ist zwar in vielen Fitnessstudios recht häufig vertreten, was jedoch keinerlei Aufschluss über dessen Effektivität gibt. Konstruiert wurde er ursprünglich, um Menschen mit Knieproblemen das Cardio-Training zu erleichtern. Das Problem an der Sache ist nur, dass der Bewegungsablauf so unnatürlich ist, dass der trainingsphysiologische Nutzen nicht unbedingt hoch ist. Wenn du also Probleme mit deinen Knien hast, solltest du alternativ lieber Radfahren oder Schwimmen gehen.

 

Leave a Response

*